Verleihung “Hygiene-Preis 2015“ der Rudolf Schülke Stiftung

08. Dez 2015

Am 27. November 2015 wurde in Hamburg der Hygiene-Preis der Rudolf Schülke Stiftung durch den Vorstandsvorsitzenden der Stiftung, Professor Dr. Martin Exner verliehen.

Preisträger Hygienepreis 2015
Preisträger Hygienepreis 2015
Preisträger Hygienepreis 2015 - v.l.n.r: Dr. Matthias Willmann, PD Dr. Tim Maisch, Prof. Manfred Rotter (Beiratssprecher Rudolf Schülke Stiftung), Prof. Martin Exner (Vorstandsvorsitzender Rudolf Schülke Stiftung), Prof. Peter Heeg (stellv. Vorstandsvorsitzender Rudolf Schülke Stiftung), Dr. Andreas Späth

Die Rudolf-Schülke-Stiftung vergab in diesem Jahr ihren mit insgesamt 15.000 € dotierten Hygiene-Preis für zwei Forschungsarbeiten zum Thema multiresistente Erreger. Ausgezeichnet wurden zu gleichen Teilen die herausragenden Publikationen der Forschungsgruppe am Universitätsklinikum Regensburg um Priv.-Doz. Dr. rer. nat. Tim Maisch zur photodynamischen Inaktivierung von multiresistenten Bakterien und der Arbeitsgruppe um Dr. med. Matthias Willmann, Universitätsklinikum Tübingen, für ihre molekularepidemiologischen Untersuchungen eines langdauernden Ausbruchs mit hochresistenten P.-aeruginosa-Stämmen.

Die Rudolf Schülke Stiftung vergibt den Hygiene-Preis alle zwei Jahre an Wissenschaftler, die besondere Problemlösungen im Bereich der Hygiene, Mikrobiologie und Präventivmedizin erzielt haben.

Verleihung "Hygieia Medaille 2015" der Rudolf Schülke Stiftung

Neben dem Hygiene-Preis wurde die Hygieia-Medaille in Gold an Professor Elaine Larson von der Columbia University, U.S.A., verliehen und damit ihre außerordentlichen Verdienste um die angewandte Hygiene und Infektionsprävention im medizinischen und häuslichen Umfeld in Forschung und Lehre gewürdigt. Der Vorstandsvorsitzende der Stiftung, Professor Martin Exner, überreichte die Medaille an Professor Manfred Rotter, der sie für Professor Elaine Larson in Empfang nahm, die leider an der Verleihung nicht teilnehmen konnte. 

Die Hygieia-Medaille wird ebenfalls alle 2 Jahre verliehen. Mit ihr werden Personen ausgezeichnet, die ihr Lebenswerk der Hygiene und Mikrobiologie gewidmet haben.

Hygieia Medaille 2015 - Elaine Larson
Hygieia Medaille 2015 - Elaine Larson
Hygieia Medaille 2015 - Prof. Manfred Rotter (für Elaine Larson, links), Prof. Martin Exner (rechts)
Hygieia Medaille 2015 - Prof. Manfred Rotter (für Elaine Larson, links), Prof. Martin Exner (rechts)

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Analysemethoden (z.B. Cookies), um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Auf unserer Seite betten wir Drittinhalte von anderen Anbietern ein (z. B. Videos). Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung und ein etwaiges Tracking durch den Drittanbieter keinen Einfluss.
Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ohne angemessenes Datenschutzniveau ein, was folgende Risiken birgt: Zugriff durch Behörden ohne Information des Betroffenen, keine Betroffenenrechte, keine Rechtsmittel, Kontrollverlust.
Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation