Festakt 50 Jahre Rudolf Schülke Stiftung

25. Mai 2022

Die Rudolf-Schülke-Stiftung feierte im Rahmen eines Festakts in Hamburg ihr 50-jähriges Bestehen.

Das Ziel dieser Stiftung, die Förderung der Prävention und Kontrolle übertragbarer Krankheiten durch vielseitige, innovative, angewandte Forschungsansätze in der Hygiene und Mikrobiologie, hat nichts an Bedeutung verloren. Der Vorsitzende, Prof. Dr. med. Martin Exner, Universitätsklinikum Bonn, betonte zudem die Verpflichtung, dabei dem Gesundheitsschutz aller Menschen dieser Welt unter Berücksichtigung der vielfältigen Herausforderungen unserer Zeit gerecht zu werden.

Festakt
Festakt
Herr Prof. em. Dr. med. Martin Exner, Vorstandsvorsitzender der Rudolf Schülke Stiftung, führte die knapp 60 geladenen Gäste in Hamburg in einem anschaulich gestalteten Vortrag durch die Geschichte der Stiftung und stellte vergangene und aktuelle Herausforderungen ihrer Arbeit dar.
Festakt
Festakt
Herr Prof. Osten, Leiter des Instituts für Geschichte und Ethik der Medizin am Universitätskrankenhaus Hamburg-Eppendorf und Leiter des medizinhistorischen Museums Hamburg, begeisterte mit einem Vortrag zur Geschichte der Pandemien.

Verleihung Hygiene-Preis 2022

Verleihung Hygiene-Preis 2022
Verleihung Hygiene-Preis 2022
v.l.n.r Prof. Martin Exner(Vorstandsvorsitzender), Prof. Ewa K. Stürmer (UKE, Hamburg), Prof. Ralf Smeets (UKE, Hamburg)

Im Rahmen des Festaktes zum 50 jährigen Jubiläum der Rudolf Schülke Stiftung, wurde die Arbeitsgruppe von Prof. Dr. med. Ewa K. Stürmer, Hamburg, für ihre Arbeit „Comparative analysis of biofilm models to determine the efficacy of antimicrobials“, erschienen im International Journal of Hygiene and Environmental Health, mit dem Hygiene-Preis 2022 ausgezeichnet.

Der mit 15.000 € dotierte Preis wird zur Nachwuchsförderung an Wissenschaftler:innen verliehen, die besondere Problemlösungen im Bereich Hygiene, Mikrobiologie, Präventivmedizin sowie öffentliche und globale Gesundheit erzielen.

Verleihung "Hygieia Medaille 2022"

Prof. Thomas Mertens (Vorsitzender der STIKO) links, Prof. Martin Exner (Vorstandsvorsitzender Rudolf Schülke Stiftung) rechts
Prof. Thomas Mertens (Vorsitzender der STIKO) links, Prof. Martin Exner (Vorstandsvorsitzender Rudolf Schülke Stiftung) rechts

Ebenfalls im Rahmen des Festaktes wurde die Hygieia-Medaille an Herrn Prof. Thomas Mertens, Ulm / Berlin verliehen.

Mit der Hygieia-Medaille zeichnet die Rudolf Schülke Stiftung Personen aus, die ihr Lebenswerk der Hygiene und Mikrobiologie gewidmet haben. Vorstand und Beirat der Rudolf Schülke Stiftung würdigen mit ihrer einstimmigen Entscheidung den ehrenamtlichen Einsatz des Virologen für die Prävention von Infektionen, mit besonderer Würdigung seiner Tätigkeit als Vorsitzender der STIKO.

Datenschutzhinweis

Wir verwenden Analysemethoden (z.B. Cookies), um zu messen, wie häufig unsere Seite besucht und wie sie genutzt wird. Auf unserer Seite betten wir Drittinhalte von anderen Anbietern ein (z. B. Videos). Wir haben auf die weitere Datenverarbeitung und ein etwaiges Tracking durch den Drittanbieter keinen Einfluss.
Wir setzen in diesem Rahmen auch Dienstleister in Drittländern außerhalb der EU ohne angemessenes Datenschutzniveau ein, was folgende Risiken birgt: Zugriff durch Behörden ohne Information des Betroffenen, keine Betroffenenrechte, keine Rechtsmittel, Kontrollverlust.
Mit Ihrer Einstellung willigen Sie in die oben beschriebenen Vorgänge ein. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Mehr Informationen finden Sie in unserer Datenschutzinformation